Regenstaufer Hobbyfotografen gründeten Verein

b88c77d5-ff9b-4934-a8d1-8ad626c1a7d3_L720REGENSTAUF. Christian Greller, Gerhard Kemmeter und Harald Portele waren drei der sieben Hobbyfotografen, die 2015 einige ihrer Werke im Rahmen einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentierten. Nun waren die drei auch Gründungsmitglieder des
Vereins „Fotoclub Regenstauf“, der nach Eintragung in das Vereinsregister noch den Zusatz „e.V.“ tragen wird.

Nach der Ausstellung im März 2015 dauerte es noch knapp ein Jahr, bis aus der Idee nach regelmäßigen Treffen Anfang 2016 ein monatlicher Foto-Stammtisch wurde. Das Trio entwickelte sich rasch zu rund einem Dutzend begeisterter Hobbyfotografen. Neben anderen Projekten ging es bereits im Herbst 2016 zu einem gemeinsamen Ausflug nach Prag – mit Kind und Kegel, wie es die Teilnehmer selbst bezeichneten, da einige Stammtischler von ihren Familien begleitet wurden. Dem folgte eine weitere Exkursion ein Jahr später nach Dresden. Dies und zahlreiche andere Unternehmungen schweißten immer mehr zusammen, und der Kreis wurde immer größer. Längst sind nicht nur Regenstaufer Hobbyfotografen dabei, wenn sich der Fotoclub trifft. Eines der nachhaltigsten Projekte dürfte der Regenstaufer Fotokalender 2018 sein, der inzwischen in über 300 Haushalten hängt. Sein Erlös kommt dem Förderverein Thomas Wiser Haus zugute. Wie gut der Zusammenhalt unter den Hobbyfotografen ist, zeigte sich anlässlich einer Ausstellung, die Christian Greller im Herbst 2017 zusammen mit anderen Künstlern durchführte. Viele Cluberer packten bei den Vorbereitungen mit an und unterstützten tatkräftig die Veranstalter während der sehr gut besuchten Vernissage. „Stammtisch“ wurde als Begriff immer weniger gebraucht, nach und nach wagte man laut über die Gründung eines Vereins nachzudenken.

Mitte Januar war es soweit: 17 Anwesende konnte Versammlungsleiter Lutz Grünberg zählen. Alle waren sie in die Gaststätte Jahnhalle gekommen, um sich als Gründungsmitglieder einzutragen. Harald Portele wurde mit der Leitung der Vorstandswahlen betraut. Gewählt wurden Lutz Grünberg (Regenstauf, 1. Vorsitzender), Harald Humbs (Zeitlarn, 2. Vorsitzender), Sandra Pautz (Regenstauf, Schriftführerin) und Michael Straubinger (Regenstauf, Schatzmeister). Kassenprüfer sind Michael Namysl (Wenzenbach) und Gregor Wach (Regenstauf). Christian Greller (Regenstauf) wurde zum Wettbewerbsbeauftragten gewählt.

Der nächste Termin ist der 28. Januar 2018, für den ein Ausflug nach Brennberg geplant ist. Das nächste Monatstreffen findet am 9. Februar 2018 in der Gaststätte Jahnhalle statt. Es werden u.a. Fotos zum Thema „Mein eigenes Ding machen“ besprochen. Hierbei präsentieren die Teilnehmer Fotos ihrer persönlichen Lieblingsprojekte. Interessenten sind jeweils herzlich willkommen. Details und weitere Informationen gibt es auf der Homepage oder bei Facebook.

(Textvorlage/Foto: FotoClub Regenstauf)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ehrenamt, Freizeit, Hobby, Kunst, Regenstauf, Stammtisch, Verein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s